Informationen für pädagogische Fachkräfte

Sie arbeiten als pädagogische Fachkraft im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit und möchten Ihren Gruppen die Möglichkeit bieten, sich in Sachen digitale Medien weiterzubilden? Dann kommen Sie doch zum nächsten FutureCamp!

Darum geht es

Obwohl die heutige Generation bereits mit einem Smartphone in der Hand aufwächst, werden digitale Medien oftmals für reines Entertainment genutzt. Welche Potenziale sich aber dahinter verbergen, wissen viele nicht. Wenn junge Erwachsene den richtigen Umgang mit digitalen Medien früh genug lernen, kann dies nicht nur die Kreativität fördern, sondern auch die berufliche Zukunft und das Miteinander beeinflussen.

Aus diesem Grund hat die Deutsche Telekom Stiftung gemeinsam mit der Stadt Bonn das FutureCamp ins Leben gerufen, das am 21. 09. bereits zum vierten Mal stattfinden wird.

Alle Informationen

Unter persönlicher und professioneller Anleitung unserer Workshopleiter*innen möchten wir den Jugendlichen in unterschiedlichen Workshops den realitätsnahen und praktischen Umgang mit digitalen Medien und den dazugehörigen Werkzeugen zeigen.

Die Teilnahme am FutureCamp ist für alle kostenfrei! Für Essen und Trinken wird natürlich gesorgt.

Beim FutureCamp handelt es sich um ein sogenanntes Barcamp. Bei diesem offenen Veranstaltungsformat sind alle dazu eingeladen, aktiv mitzumachen.

Damit wir uns schnell kennenlernen, beginnen wir einer kleinen Vorstellungsrunde, bei der jede/r ihren/seinen Namen und drei Schlagworte (Interessen, Hobbys) nennt. Anschließend wird das Tagesprogramm gemeinsam vor Ort gestaltet. Wann welcher Workshop stattfinden wird, hängt vom Interesse ab und sobald alles geplant wurde, können die Jugendlichen aus unterschiedlichen Programmpunkten auswählen. Falls ihnen ein Workshop doch nicht gefällt, können sie einfach den Raum wechseln.

Wir versuchen die Themenauswahl so vielfältig wie möglich zu gestalten. Grundsätzlich haben aber alle Themen einen gewissen Bezug zur digitalen Welt. Welche Themen in der Vergangenheit angeboten worden sind, können Sie im Programmarchiv nachschauen.

Als pädagogische Fachkraft gibt es zwei Möglichkeiten, wie Sie beim FutureCamp dabei sein können. Die eine Möglichkeit wäre, Sie melden sich mit mindestens einem Jugendlichen an. Falls Sie lieber alleine kommen möchten, können Sie gerne als Workshopleiter*in auftreten und einen passenden Workshop anbieten.

Jugendliche zwischen 12 und 21 Jahren sind stets willkommen! Wir würden uns natürlich freuen, wenn die Jugendlichen sogar selber einen kleinen Workshop anbieten. Langfristig gesehen, möchten wir, dass die Workshopleiter*innen Gleichaltrige sind und somit die Wissensweitergabe auf Augenhöhe gelebt wird. Noch schöner ist es, wenn die Jugendlichen den Erwachsenen neue Dinge beibringen und beide Seiten von einander profitieren können!

Wenn Sie oder Ihre Jugendlichen einen kleinen Workshop vorbereiten möchten, können Sie das Thema und welche technischen Voraussetzungen nötig sind gerne per Mail an futurecamp@bonn.digital schicken!

Das nächste FutureCamp findet am 21.09. im Haus der Jugend statt. Die Veranstaltung ist für alle kostenlos und Sie können sich noch bis zum 20.09. anmelden.

Machen Sie mit!

Seien Sie mit Ihrer Gruppe beim nächsten FutureCamp dabei.