An dieser Stelle sammeln wir einige Sessionvorschläge für das diesjährige FutureCamp. Das Programm soll von allen gemeinsam gestaltet werden. Welche Session bringst Du mit?

Wer als Erwachsener einen Workshop beim FutureCamp anbieten möchte, kann einen Gutschein-Code für das Ticketsystem bei email@bonn.digital anfragen.

Im Workshop erzählt euch der YouTuber Julez alles rund um das Thema Youtube und gibt Einblicke in professionelle Videoproduktion, Produktplatzierungen, Datenschutz und Urheberrecht. Außerdem erzählt er euch, wie er selbst Youtuber geworden ist und noch vieles mehr.

Videospiele sind fester Bestandteil der Medienkultur, trotzdem sind sie immer noch mit Vorurteilen belastet und nicht jeder steht ihnen positiv und offen gegenüber. Fast die Hälfte aller Deutschen spielt jedoch Videospiele, umso wichtiger ist es sich mit der Videospielkultur auseinanderzusetzen. Im Workshop möchte Jana dazu beitragen, Ängste, Vourteile und Klischees abzubauen und lädt Kinder, Jugendliche, Eltern und pädagogische Fachkräfte dazu ein, sich auszutauschen und sich dem Thema Gaming gemeinsam zu nähern. Im Workshop bietet Jana ein offenes Gamingangebot an, in dem Videospiele ausprobiert, Fragen gestellt und neue Welten erkundet werden können. Zusätzlich dazu steht Themen- bzw. Infomaterial zur Verfügung.

Der Workshop beschreibt, wie man mit Hilfe digitaler Technik als DJ arbeiten kann.

  • Welche Ausrüstung brauche ich?
  • Was gilt es bei der Entscheidung zu beachten?
  • Wie kann ich Musik abspielen und dabei auch noch bearbeiten?
  • Was für Knöpfe drücken die da eigentlich, während die Musik läuft?

Darüber hinaus wird Michael auch grundsätzliche Fragen zum Auflegen beantworten: Was will er mit Musik erreichen? Nach welchen Kriterien sucht er die Musik aus? Und wie wichtig ist Technik vor diesem Hintergrund tatsächlich noch?

Michèle möchte in ihrem Workshop zum Thema Instagram folgende Fragen mit euch besprechen:
Was macht einen guten Account aus und was geht gar nicht?
Was sind eure Lieblingsaccounts?
Welchen Stars folgt ihr und warum?
Wie wichtig sind euch Zahlen (Follower / Likes)?
Wie bekomme ihr mehr Follower ohne sie zu kaufen?

Ihr kennt sicher Klassiker wie Super Mario Bros. oder Trine. Im Workshop mit Olav lernt ihr PICO-8 kennen: eine Fantasiekonsole, mit der ihr hunderte Retrospiele zocken, aber vor allem Code, Grafiken und Soundeffekte dieser Spiele ansehen und in eigene Spiele einbauen könnt!
Es gibt zwar inzwischen viele ähnliche Fantasiekonsolen und es lohnt sich natürlich auch ein Blick auf die Konkurrenz. PICO-8 ist aber am weitesten verbreitet, hat die meisten Games und viele Anleitungen und Beispiele.

Im Workshop möchte Michael folgende Fragen mit euch besprechen:

  • Was ist 3D-Druck?
  • Wie viel muss ich dafür investieren?
  • Wo finde ich Objekte und Vorlagen?
  • Wie kann ich Objekte selber bearbeiten?

Drohnen zu steuern ist gar nicht so einfach! In diesem Workshop lernt ihr wie Drohnen mithilfe eines Tablets sicher durch die Luft bewegt werden können. Dabei lernt ihr auch mit einfachen Grundlagen des Programmierens zu arbeiten. Anschließend könnt ihr die frischen Programmierkenntnisse in einem Parcours testen.

Wenn du dich schon mal gefragt hast, wie das Leben eines YouTubers aussieht, warum die immer ausschlafen können und wie du vielleicht selbst erfolgreich im Internet wirst, dann bist du in diesem Workshop genau richtig.
Ich bin Leeroy Matata, mache seit 1,5 Jahren Videos auf YouTube und habe mittlerweile einen Kanal mit 180.000 Abonnenten aufgebaut.
Falls du Bock auf Insider-Infos oder einfach nur ein paar Fragen hast, musst du in meinen Workshop kommen!

  • Im Netz kannst du alles sein, aber wer möchtest du sein und wer sind die anderen?
  • Ist es sinnvoll jemand völlig anderes zu sein?
  • Was riskierst du, wenn du einfach du selbst bist?
  • Oder ist es am sichersten einfach zu zusehen, was die anderen machen?

Über diese Fragen möchte Bloggerin Stephanie mit euch diskutieren.

Beim FutureCamp stellen wir euch zwei Virtual-Reality-Stationen bereit, die ihr gerne ausprobieren könnt. Kommt vorbei und seht, was mit Virtual Reality alles möglich ist!

Du hast eine geniale Idee oder möchtest eine finden? Und wie geht es dann überhaupt weiter? In diesem Workshop zeige ich euch etwas andere Techniken, mit denen ihr auf neue Ideen kommt und wie ihr diese dann ganz professionell vorstellt.

Mit der senseBox lassen sich Umweltphänomene messen, verarbeiten und ins Web übertragen. In dem Workshop geben wir einen Einstieg ins Progammieren mit Hilfe von Open Source Hardware. Am Ende sollen Messstationen entwickelt werden die Live-Daten auf die openSenseMap übertragen. Der Workshop richtet sich an alle Interessierten ab 12 Jahren. Vorwissen ist dabei nicht erforderlich.

Das Internet ist der beliebteste und schnellste Weg, Wissen auszutauschen und zu finden, aber auch aus der Freizeit ist es nicht mehr wegzudenken. Und im Internet kann jeder mitmachen – ob als Autor, Videoproduzent, Musiker oder was auch immer.

Doch damit lässt sich auch gut Geld verdienen und das machen sich große Internetkonzerne zunutze. Wer die meisten Benutzer anzieht und die meisten Daten sammelt, hat einen wichtigen Marktvorteil. Deshalb sammeln große Internetunternehmen Unmengen an Daten, handeln damit und beeinflussen sogar die Politik.

Damit das Internet auch in ein paar Jahren noch ein freier Raum bleibt, in dem jeder mitmachen kann, auch ohne alles über sich preiszugeben, wollen wir euch zeigen, wie ihr eure digitale Zukunft mitgestalten könnt.

  • Welche Plattformen gibt es noch neben YouTube, WhatsApp, Instagram & Co.?
  • Wenn doch alle da sind – wieso sollte ich dann einmal eine andere Plattform ausprobieren?
  • Gibt es Plattformen und Software, bei deren Entwicklung ich direkt mitbestimmen kann?
  • Kann ich meine eigene Video-Plattform mit meinen eigenen Regeln gründen?